Berichte aus dem Jahr 2018

#Rheinische Anzeigenblätter - Spende für ein Tastmodell Domsitzung mit Dompropst

Köln - (sf). Den jecken Spendenbetrag in Höhe von 5.555 Euro erhielt auf der Domsitzung Domprobst Prälat Gerd Bachner.

Theo Müller, 1. Vorsitzender des Vereins Domsitzung e.V., und sein Stellvertreter Mario Anastasi überreichten den Spendenscheck während der Kostümsitzung vor beeindruckender Kulisse, nachdem die beiden Traditionskorps der Nippeser Bürgerwehr und der KG Treuer Husar gemeinsam aufgezogen waren. Der Spendenbetrag stammt vom Erlös der Domsitzung des vergangenen Jahres sowie von den in den vergangenen zwölf Monaten gesammelten Spenden zugunsten des Kölner Doms. Mit der Spende soll die Aufstellung eines Tastmodells des Kölner Doms für stark sehbehinderte oder blinde Menschen realisiert werden. Die etwa zweimal ein Meter große Bronzeplastik soll in Abstimmung mit Dombaumeister Peter Füssenich gebaut und in naher Umgebung des Kölner Doms aufgestellt werden.

#Kirchenzeitung -Aus dem Erzbistum Beweis für kölsche Toleranz

Die Kölner Domsitzung bereitete Düsseldorfer Venetia einen herzlichen Empfang.

Live im Karnevalstalk: KG Uhu, Große Sülz-Klettenberger und die Domsitzung

Bilder von "Domsitzung un Fründe" sind im Mitgliederbereich abgelegt.